Start

Ich liebe es Musik körperlich erfahrbar zu machen, einen Charakter auszudrücken und Stimmungen Gestalt zu geben.

 
"Bravissimo für Veronika Benning, die das innere Erleben der Carmen expressiv und mit überzeugender Stimme auf die Bühne brachte.
Man nimmt ihr die Femme Fatale, die flatterhafte Zigeunerin und die aufkeimende Todesahnung in jeder Sekunde glaubhaft ab.
Wie ein menschlicher Vulkan droht
sie jeden Moment auszubrechen. Selbstbestimmt und unbezähmbar zugleich ist sie ein lustbetontes Geschöpf, das die Männer ins Unglück stürzt und am Ende Opfer der eigenen Gefühle wird. Sogar ihr Flamenco ist hinreißend getanzt."

Münchner Merkur