Vita

 

Ausbildung

 

Die aus Augsburg stammende Mezzosopranistin Veronika Benning erhielt Ihre musikalische Ausbildung

an der Hochschule für Musik und Theater in München, wo sie u.a sie bei Prof. Wolfgang Brendel und

Prof. Sylvia Greenberg studierte.

Ihr Diplom im Fach „Operngesang“ schloss sie mit Bestnote und Auszeichnung ab – sie ist seitdem

freischaffend tätig.

 

 

Meisterkurse und Stipendien

 

Veronika Benning nahm an Meisterkursen von John Mark Ainsley (London),

Kurt Widmer (CH), John Norris (USA), Richard Lissemore (USA), Prof. Claudia Eder,

Prof. Horianna Branisteanu, und Steve Marcusfeld (USA, Schauspiel) teil.

Daneben erhielt sie privaten Unterricht in Ballett, Jazz-Dance, Step-Tanz, Flamenco

und in Historischen Tänzen.

Sie ist Stipendiatin der Villa Musica Mainz und des Richard-Wagner-Verbands.

 

 

Engagements

 

Gastverträge führten sie bisher u.a. an das Staatstheater am Gärtnerplatz, an das Markgräfliche Opernhaus

Bayreuth, das Theater Fürth und das Theater Schweinfurth. Daneben war sie beim A*Devantgarde-Festival

und Tollwood-Festival in München sowie bei den Opernfestspielen Gut Immling zu hören.

Sie sang in Opernproduktionen Bayerischen Theaterakademie August Everding, der Pasinger Fabrik

München, des Lyrischen Opernensembles Dachau, der Kammeroper Neuburg a.d. Donau, des Musiktheaters

Friedrichshafen, der Opernakademie Bad Orb und des Hoftheaters Bergkirchen.

Aktuelle Produktion

Auf der Opernbühne war Veronika Benning zuletzt als Dorabella („Così fan tutte“, W.A. Mozart) in einer

Inszenierung des „Lyrischen Opernensemble Dachau“ zu hören.

Sie sang die Rolle der „Charlotte“ („Werther“, J. Massenet) in einer Produktion des Theater werkmünchen und war in der

Hosenrolle „Ganymed“ („Die schöne Galathée“, F.v. Suppe) am Hoftheater Bergkirchen zu erleben.

Daneben gab sie zahlreiche Liederabende und sang Alt-Solo-Partien in Oratorien und anderen

kirchlichen Konzerten.

Zurzeit singt sie europaweit die zeitgenössische Kurzoper "Damning Evidence Illicit Behaviour Seemingly

Insurmountable Great Sadness Terminated In Any Manner" für Mezzosopran-Solo von Cally Spooner.

Zuletzt war sie in diesem Stück in Belgien, Portugal, Paris und London zu erleben.

Stand August 2017 -